Der Markt mit Ein- und Ausblicken rund um die Themen Garn, Wolle
und Stoff. Alles über Materialien, Techniken und Handwerkskunst:

zum Anfassen, zum Einkaufen und zum selber Ausprobieren in vielen verschiedenen Workshops.

 

WORKSHOPS

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag werden viele verschiedene Workshops angeboten. Sie können zum Beispiel selbst ihre Fähigkeiten an einem echten Spinnrad ausprobieren.
► zu den Workshops

EINKAUFEN

Über 50 Aussteller und Händler bieten Waren rund um die Themen Spinnen, Weben, Stricken, Häkeln und mehr an. Sie können auf dem Markt im historischen Kurpark nach Herzenslust schlendern, stöbern und einkaufen.

SPINNEN UND WEBEN

Beobachten Sie, wie uraltes Handwerk wieder zum Leben erwacht. Wie Garn mit Spinnrädern oder sogar Handspindeln entsteht. Wie feine Stoffe auf Webrahmen langsam Gestalt annehmen. Schauen Sie den Ausstellern bei ihrer Kunstfertigkeit über die Schulter. Sie können die Erzeugnisse kaufen oder sich in einem der vielen Workshops sogar selber daran versuchen.

VON KUNST UND KOBOLDEN

Was »Bad Meinberg Spinnt« bietet, geht weit über die nützlichen und praktischen Dinge hinaus. Viele Verkaufsstände erweitern das Angebot um Kunst und Schmuck aus Wolle, Filz und Stoff.

ALTE HANDWERKSKUNST

Während Spinnen, Weben, Stricken und Häkeln weithin bekannt sind, gibt es auch weniger und zum Teil weitaus ältere Methoden der Verarbeitung von Garn und Faden. Sehen Sie zu, wie beim »Brettchenweben« oder »Nadelbinden« Stoffe entstehen.

TIERE

Vor allem Schafe sind der wichtigste Lieferant für Wolle. Aber wussten Sie, dass auch die Wolle von Alpakas und sogar Kaninchen verarbeitet werden kann? Lernen Sie diese Tiere und ihre Wolle kennen.

ESSEN UND TRINKEN

Und selbstverständlich ist für die kleine oder größere Stärkung für zwischendurch gesorgt. An verschiedenen Gastronomie-Ständen stehen für jeden Geschmack leckere Gerichte oder Snacks zum Verkauf bereit.

Bad Meinberg spinnt 2015